Veranstaltung

22.03.2018 bis 24.03.2018

3. Berliner Symposium zu Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Ausschließlich für Fachpublikum

Dandilon

Ein Symposium für Ärzte, Pflegende, Psychologen, Hebammen, Seelsorger und alle anderen die innerhalb und außerhalb der Klinik in die Betreuung und Begleitung betroffener Neugeborener und deren Familien involviert sind.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

In den letzten Jahren hat sich Einiges im Bereich der Palliativversorgung von Neugeborenen und der Begleitung ihrer Familien verändert. Zunehmend entstehen deutschlandweit Projekte und Initiativen für Betroffene, die sowohl medizinische und pflegerische Aspekte als auch die psychosozialen Bedürfnisse
des gesamten Familiensystems in den Fokus nehmen. Diese Entwicklung sorgt zum einen für eine wachsende Vernetzung von ambulanten und stationären Strukturen und zum anderen für eine
intensivere interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit prä-, peri- und postnataler
Versorgungseinrichtungen. Diese zunehmende Vernetzung schlägt sich auch in der Vielfalt der von uns eingeladenen Referentinnen und Referenten nieder. Es ist uns eine große Freude, dass wir von uns sehr geschätzte Expertinnen und Experten aus Deutschland und der Schweiz für unser Symposium gewinnen konnten. Wir wünschen uns, mit Ihnen in lebhafte Diskussionen zu den unterschiedlichen und sich doch ergänzenden Themen zu treten. Egal ob im Rahmen der Vorträge und Workshops oder beim Come
together, dem Mittagessen und in den Kaffeepausen.

Wir freuen uns sehr auf Sie!


Kerstin von der Hude & Lars Garten

Organisatorisches

Veranstalter:

Palliativteam Neonatologie der Charité

Ort:

Festsaal der Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin.

Downloads

Links

palliativteam-neonatologie.charite.de

Kontakt

Zurück zur Übersicht