Perinatale_Stammzellen_Buehne.jpg

Veranstaltung

18.05.2018 bis 18.05.2018

Perinatale Stammzellen und Nabelschnurblut in der modernen Medizin

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Ausschließlich für Fachpublikum

Tagung für ÄrztInnen, Forscher, Hebammen und Interessierte

Liebe Teilnehmer,

zum ersten Mal findet in der Charité eine Tagung zum Thema perinatale Stammzellen aus Nabelschnurblut
in der Geburtsmedizin statt. Ziel ist eine Standortbestimmung zu diesem aktuellen, zukunftsträchtigen Thema sowie die Diskussion über neue Möglichkeiten, Chancen und Grenzen innovativer Zelltherapien aus Nabelschnurblut. Zum Tagungsauftakt wird eine kürzlich gestartete Machbarkeitsstudie aus der Klinik für Geburtsmedizin der Charité zur Entnahme von Nabelschnurblut bei Neugeborenen mit erhöhtem Risiko für zerebrale Schäden vorgestellt. Besonders freuen wir uns, Frau Prof. Dr. Joanne Kurtzberg der Duke University, North Carolina, als führende Pionierin in der Forschung und Anwendung von Stammzellen aus Nabelschnurblut bei kindlichen Hirnschäden begrüßen zu dürfen. Weitere internationale hochkarätige Ärzte und Wissenschaftler werden über aktuelle Studien und den Einsatz von Zelltherapien in der perinatalen Medizin referieren. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer Zusammenfassung über die Highlights der World Stem Cell Summit, welche im Januar 2018 in Miami stattfand. Wir freuen uns auf eine spannende Tagung und eine rege Diskussion!

Professor Dr. W.Henrich       Privatdozent Dr. T.Braun       Professor Dr. C.Bührer

Organisatorisches

Veranstalter:

Klinik für Neonatologie

Zeit:

11.00-16.30 Uhr

Ort:

Adresse: Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
Auf dem Campus: Mittelallee 10, Kursraum 5/6

Downloads

Kontakt

Allgemeine Informationen:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Wir bitten um zeitnahe Anmeldung
per E-Mail an events@vita34.de.

Zurück zur Übersicht