Die 108i ist eine Intensivstation für Früh- und kranke Neugeborene

Sie befinden sich hier:

Intensivbehandlung und Intensivüberwachung

Die Station M108i ist eine Intensivstation Level 1 für Früh- oder kranke Reifgeborene, sie verfügt über 20 Behandlungsplätze, wovon 12 als Intensivbeatmungsplätze ausgestattet sind. Zudem verfügt die Station über vier Rooming-In-Zimmer, in denen Mütter, jenseits der ersten Tage nach der Geburt, gemeinsam mit Ihren kranken Kindern aufgenommen werden können. Die Kinder, die auf dieser Station liegen, benötigen oft eine Atemhilfe oder eine maschinelle Beatmung, die meisten von Ihnen sind Frühgeborene, die sehr unreif, zu klein oder untergewichtig zur Welt kommen. Falls diese Kinder operiert werden müssen, können sie in eigens dafür vorgehaltenen Raum auf der Station operiert werden, um ihnen einen Transport zu ersparen. Für die Eltern gibt es auf der Station einen eigenen Aufenthaltsraum.

Sie finden uns im Hochhaus der Charité am Campus Mitte, 8.Ebene und erreichen uns unter der Telefonnummer 030 450 516080 (Fax 030 450 576900).